Claro 2016-11-01T15:15:21+01:00

ProPublish

Claro

Elpical

Egal ob Zeitungen oder Magazine, Kataloge oder digitale Medien: Für die schnelle Verarbeitung großer Mengen an Bildern bei gleichzeitiger Kosten- und Qualitätsoptimierung verlassen sich Verlagshäuser, Druckbranche und Medienbetriebe auf einen professionellen, automatisierten Workflow. Bei Claro von Elpical handelt es sich um eine besonders anwenderfreundliche Lösung für die automatische Bildoptimierung, den Bild-Workflow und die Bildverwaltung, die Ihnen dabei hilft, Zeit und Geld zu sparen.

Claro im Detail

Konsistenz erziehlen

Auch wenn es widersprüchlich erscheint: Automatische Bildoptimierung erfordert einen individuellen Ansatz. Was gut für das eine Bild sein mag, ist nicht unbedingt auch gut für ein anderes. Claros Individuelle Bildanalyse untersucht jedes einzelne Bild auf Parameter wie Schärfe, Helligkeit, Kontrast, Farbbalance und Hauttöne u.v.m.. Diese Individuelle Bildanalyse ist essentiell für Elpicals Bildoptimierungstechnologie. Dies erlaubt es Claro eine konsistent hohe Qualität zu erzielen, selbst wenn die Herkunft und die Qualität der Originalbilder sehr unterschiedlich ist.

Kontrolle behalten

Behalten Sie die Kontrolle innerhalb Ihres Workflows mit Elpicals Claro Inspector für Photoshop®, der es Ihnen erlaubt, problematische Bilder mittels einer automatischen Erkennung zu Adobes® Photoshop® auszusteuern, wo Originalbild und von Claro bearbeitetes Bild in einem direkten Vergleich geöffnet und bei Bedarf manuelle Korrekturen vorgenommen werden können.

Publizieren in der crossmedialen Welt

Verlage müssen heutzutage meist für unterschiedlichste Medien produzieren (Druck, Webseiten, mobile Plattformen). Dies bedeutet, dass man mit unterschiedlichen Anforderungen hinsichtlich der Bildverarbeitung konfrontiert wird. Es müssen eine Reihe von verschiedenen Versionen der gleichen Originalbilder erzeugt werden: Hochauflösende CMYK-Versionen für den Druck, 72DPI RGB-Dateien für das Web und unterschiedliche Größen für die mobilen Anwendungen. Mit Claro können Sie all diese unterschiedlichen Versionen „in einem Aufwasch“ erzeugen.

Sie können sich immer auf Claro verlassen

Viele Verlage, die es mit einer großen Anzahl von Bildern zu tun haben, die jeden Tag zu verarbeiten sind, verlassen sich auf die Verfügbarkeit von Claro. Diese Kunden verwenden häufig mehrere Claro-Server. Mit der automatischen Lastverteilung und dem automatischen Failover stellen sie sicher, dass ihre Produktion jederzeit gesichert ist. In einem solchen Pool von Claro-Servern (auch Claro-Cluster-Modus genannt) wird die Kontinuität der Produktion auch dann gewährleistet, wenn einer der Claro-Server – z.B. durch ein Hardwareproblem – ausfallen sollte. Dies stellt sicher, dass Sie jederzeit Zugang zu Ihren Programm haben und die Produktion nicht durch technische Probleme verzögert wird.

Interessiert an einer Teststellung?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen