Automation statt Arbeitslast

Eine Erweiterung der Software durch enfocus Switch und callas pdfToolbox beschleunigt beim Heilbronner Medienunternehmen die Produktion von Tageszeitungen, Wochenblättern und Apps.

Seit der Gründung im Jahr 1946 als Zeitungsverlag hat sich die Heilbronner Stimme zu einem modernen, breit aufgestellten Medienunternehmen entwickelt, das bis heute unabhängig geblieben ist und sich vollständig in Familienbesitz befindet. Die Heilbronner Stimme versteht sich als die wichtigste Plattform für journalistische und werbliche Inhalte aus der Region. Die Unternehmensgruppe, in der insgesamt 500 Mitarbeiter beschäftigt sind, ist vielfältig aufgestellt: Die Geschäftsbereiche reichen vom klassischen Printgeschäft der Tageszeitung, Anzeigenblätter und Magazine über die digitalen Medien bis zur Brieflogistik und Agenturleistung. Die gleichnamige Tageszeitung Heilbronner Stimme erscheint in sieben Regionalausgaben mit einer verkauften Auflage von 83.903 Exemplaren und ist die einzige Tageszeitung in Heilbronn, der siebtgrößten Stadt Baden- Württembergs.

In allen Unternehmensbereichen wird bei der Heilbronner Stimme großer Wert auf herausragende Qualität der Produkte und Dienstleistungen gelegt. „Die hohe Qualität unserer Druckprodukte ist Voraussetzung für zufriedene Kunden“, sagt Jochen Engelbrecht, Abteilungsleiter Medienproduktion. „Bereits zum siebten Mal ist die Heilbronner Stimme im Jahr 2016 in den Kreis der besten Zeitungsdrucker der Welt aufgenommen worden, in den ,International Color Quality Club‘.“ Der moderne Maschinenpark mit der 2015 neu installierten KBA Commander CL und die perfekt aufeinander abgestimmten Abläufe sind ein Garant für gleichbleibende Druckqualität. Darüber hinaus stellen sorgfältig ausgewählte Hard- und Software einen weiteren entscheidenden Faktor für eine fehlerfreie Medienproduktion dar.

„Um langfristig die Qualität und Effektivität des Workflows zu stärken, haben wir 2013 ein Technologie-Screening durchgeführt“, sagt Jürgen Senghaas, Projekt- und Qualitätsmanager in der Medienproduktion bei der Heilbronner Stimme. „Außerdem wollten wir eine Möglichkeit implementieren, Workflows selbst anzulegen und zu pflegen.“ Die Produktion, die bis dahin mit dem CGS Oris Hotfolder Manager und davor mit OneVision Asura bewerkstelligt worden war, sollte durch eine flexible und zukunftsfähige Lösung ersetzt werden. Fündig wurde man schließlich bei den bisherigen Technologiepartnern ProPublish AG und Impressed GmbH aus Hamburg. „Was Qualität, Flexibilität, Nachhaltigkeit und Anschaffungspreis betraf, erschien uns die angebotene Konstellation aus enfocus Switch und callas pdfToolbox für die Automatisierung von Arbeitsprozessen am geeignetsten“, so Senghaas.

Tags:  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |  |
Hier können Sie den vollständigen Anwenderbericht anfordern.

Anwenderbericht Heilbronner Stimme PFG – 4 Seiten – 659KB

2017-05-11T14:31:40+02:00

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen